Foto: © Jörn C. Hofmann

Über mich

Jeder Moment im Leben geschieht genau EIN Mal.

 

Es gibt Tage, die sich ähneln, es gibt Déjà vus, aber keines dieser Ereignisse wiederholt sich. Selbst Ihre zweite Hochzeit ist nicht wie die erste! (Und wenn sie es ist, lassen Sie sich kneifen!) Vermutlich gibt es nicht nur Ereignisse, sondern auch Dinge, die Ihnen wichtig und auf die Sie besonders stolz sind. Produkte und Geschäftsideen, die die Welt verbessern und die jeder sehen und begreifen soll. Oder eben: Ihr Auto.

 

Ihnen fällt direkt etwas ein, das unbedingt für die Nachwelt festgehalten werden muss? Dann melden Sie sich am besten sofort bei mir!

 

Für Sie schwimme ich gegen den Strom – und liefere Ihnen Arbeiten abseits des Gewöhnlichen. Denn: Gerade in der heutigen, digitalen Zeit werden Sie wie ich täglich von einer Bilderflut heimgesucht. Um dort aufzufallen, braucht es neben Stilsicherheit auch besondere Ideen und die Fähigkeit, sich ständig neu zu erfinden.

 

Schon lange bevor ich begann, mich der Fotografie zu widmen, konnte ich an nichts anderes denken als an Autos (Sorry, Dad!). Nichts fasziniert mich mehr als dieses Fortbewegungsmittel, insbesondere, wenn es sportlich bewegt wird. Die sonore 12-Zylinder-Symphonie, die von der Boxenmauer reflektiert wird und eine erbsengroße Gänsehaut erzeugt, der betörende Duft von Gummi und Benzin und der optische Genuss fließender Karosserielinien und schroffer Abrisskanten inspirieren mich zu Höchstleistungen. Meine Mission als Fotograf: eine Liebeserklärung an das Automobil – und an die Menschen, ohne die sich ein Rad gar nicht erst drehen würde.

In meiner Fotografie verschwimmen die Grenzen zwischen reiner Dokumentation und insze­niertem Shooting ganz bewusst. Bei Portraits beispielsweise erziele ich am Ende die glücklichsten Gesichter, wenn die Person vergisst, dass sie gerade fotografiert wird. Denn nur dann ist sie sie selbst, nur dann ist sie authentisch – wenn sie nicht gerade professionelles Model ist.

 

Sind die Bilder im Kasten, ist jedoch noch nicht Schluss: Durch professionelle Bildbearbeitung entsteht aus der Idee ein stimmungsvolles und überzeugendes Gesamtwerk, von dem meine Kunden regelmäßig begeistert sind.

 

GESCHWINDIGKEIT ZÄHLT!

Im Jahr 2009 traf meine Faszination für das Auto meine neue Leidenschaft: die Fotografie. Eine berüchtigte ehemalige Test- und Erprobungsstrecke in der Eifel war der Ort des Geschehens: der Nürburgring. Dieser wurde zum Geburtsort meines Projekts speedmatters. Seitdem finden Sie mich regelmäßig bei Veranstaltungen rund ums Auto unterschiedlichster Art. Wenn Sie mich nicht gleich finden, werfen Sie doch mal einen Blick hinter die Kulissen oder ins Gebüsch!